FILTER CMS

FILTER CMS

Die kompakten Entstauber der Serie CM-S wurden besonders dazu entworfen, die aus dem Schneiden mit Kühlschmiermitteln entstandenen Späne abzuscheiden.

Die traditionelle Filtermittel, wie Schläuche und Patronen, sind nicht zur Behandlung von feuchten oder nassen Stoffen geeignet. Dagegen, dank seinem vielfachen zentrifugalen Abscheidsystem, ist der Filter CM-S in der Lage, die schwersten Produktionsabfälle und die feinsten Partikel durch sein Hochleistungsendemodul abzuscheiden. Der Entstauber wird vormontiert geliefert. Seine Standardausstattung schließt folgende Komponenten ein: einen unter negativem Druck laufenden Elektroventilator, eine vorverkabelte eingebaute Schalttafel, einen differentialen Druckwächter für Anzeige der verstopften Filter, einen verfahrbaren Sammlungsbehälter, ATEX bescheinigte Explosionsschutzbrette. Merkmale des Entstaubers C-MS: aus Blech mit 20/10 Stärke hergestellter Monoblockfilter ; Standardlackierung: grau RAL 7035; außere Ausmessungen: 850 x 850 x (H) 2.700 mm; Filterbatterie (für verschiedene Luftmengen - bis zu 4.200 m3/h); doppelte Filterstufe: zentrifugales Dekantiersystem durch Multizyklon und Endefiltrierung durch Hochleistungszelle Mod. HEPA; für Behandlung von Luftmengen von 2.500 m3/h geeignet; mit 1,5 kW zentrifugalem Hochleistungselektroventilator (230/400, 50 Hz, 3 PH) ausgestattet; mit Inspektionstür versehen; Entladung in verfahrbaren Behählter; Schalttafel direkt an der Maschine montiert für die Stern/Dreieck Steuerung des Hauptventilators, mit Verkabelungen und elektrischen Anschlüssen ausgestattet.

ANWENDUNGEN: Dieser Filter wird bei Firmen angewendet, wo der Produktionsprozess "nasse" Abfälle aus Schneiden mit Kühlschiermitteln verursacht.