Luftabsaug- und Reinigungsanlagen für die Holzindustrie

Holz

Richtlinien zur Auswahl des besten Absaugsystems für den Holzsektor

Für eine angemessene technisch und ökonomische Planung ist es notwendig, dass die Art der spezifischen Bearbeitung und ihr Produktionsablauf, der Typ und das Modell der jeweils absaugenden Maschinen und der entsprechend produzierte Abfall, bekannt sind. Von dem anfallendem und abgesaugten Abfallstrom wird außerdem eine angemessene Schätzung der Menge, der Granulometrie, des Staub-und Feuchtigkeitsgehaltes vorrausgesetzt, um die beste Entsorgungs- oder Wiederverwertungslösung anzubieten.

Zur Dimensionierung der Anlage wird die Angabe der Luftmenge jeder Maschine benötigt. Dieser Wert wird normalerweise vom Maschinenhersteller vorgegeben. Wenn dieser nicht anwesend ist, müssen folgende Werte unbedingt bekannt sein: der Schnitt der Absaugsöffnungen der Maschine und die höchste simulatante Funktionalität in Anbetracht aller abgesaugenden Maschinen.

Die unten aufgeführte Tabelle gibt eine Hilfestellung für die Berechnung von Transportluftgeschwindigkeit innerhalb runder Schächte, abhängig von der Konzentrierung und spezifischen Gewicht des abgesaugten Materials und evtl. der Feuchtigkeit.

SPEED M/S CONCENTRATION SPECIFIC WEIGHT KM/M3
20 23 600 750 100 140
23 26 750 900 140 180
26 30 900 1100 180 240
30 35 1100 1350 240 320
ATEX: Are considered potentially explosive, the wood dusts with particle size less than 500 micron and concentration (LEL) of 30 gr/m
ATEX ZONE CLASSIFICATION
20 CONTINUOUS PRESENCE
21 POSSIBLE PRESENCE DURING THE NORMAL WORKING HOURS OF THE PLANT
22 NO PRESENCE OR JUST SHORT PERIODS PRESENCE

Messen

IMAS @ EUROBOIS 2016
  • 16 novembre 2016

Copyrights © Imas Aeromeccanica S.r.l.