Förderschnecken und Drehventile

Förderschnecken und Drehventile

Drehventil

Das Drehventil ist eine Entladevorrichtung die Material zwischen zwei Zonen mit verschiedenem Druck übertragen lässt. Dieses besteht aus eine metallischen Außenhülle und aus einem metallischen Rotor mit Schaufeln, die mit einem Motor verbunden ist. Das Ende des Rotors ist mit Gummischaufeln ausgestattet, die als Dichtung dienen. Die Drehventile werden in Unterdruck laufendenen Systemen angewendet, um das Material absolut ohne Staub-Dispersion, auch bei laufendem Ventilator entladen zu können.

Förderschnecke

Die Förderschnecken werden zur Beförderung von körnigem und staubigem Material angewendet und arbeiten nach dem Prinzip der Archimedischen Schraube. Die Förderschnecken bestehen aus einer Welle gewickelten Spirale zur Beförderung des Materiales duch ein Rohr. Da die Förderschnecken vollständig geschlossen sind, erlauben sie eine Beförderung ohne Materialverlust sowie Schutz vor Umwelteinflüssen.

Copyrights © Imas Aeromeccanica S.r.l.